Willkommen!

Wie schön, dass ihr mein Sammelsurium gefunden habt!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen
- als Kommentar oder an: strick_else(at)yahoo.de
Danke

Mittwoch, 25. Juni 2014

kleiner Spaziergang

Eigentlich wollte ich heute ein besseres Bild vom Bienenfresser machen als dieses erste vom Samstag:


Aber heute habe ich nur die Streifenwanze (Graphosoma lineatum) und das Waldbrettspiel (Pararge aegeria) gesehen



Und dann kam der große Regen:

und ich wurde klatschnass!

Dienstag, 17. Juni 2014

Kleider - oder besser Taschenständer

Ein Vorher-Bild gibt es leider nicht. An dem Kleiderständer war ein Arm abgebrochen. Also habe ich die anderen drei auch abgesägt und…



















… Schirmgriffe festgeschraubt :-)


Hier hängt mein letztes Werk - 

- und so sah der Stand aus, den ich am Samstag auf einem Kunsthandwerkermarkt aufgebaut hatte.

Das ist doch was für den creadienstag, oder?


Freitag, 16. Mai 2014

Fleißig!

Die Seidenraupen haben fleißig gesponnen...


… und ich habe fleißig genäht:



Das sind die einzigen Sternentaschen, die es gibt, denn die weiteren sind schon verschenkt! 
Aber das System "Rucksack" hat seine Probe bestanden, davon wird es in Zukunft weitere geben :-)

Update 23.6.: Die Starry Nights Tote ist verkauft!

Dienstag, 13. Mai 2014

Seidenraupen-Videos

Heute möchte ich euch ein paar kleine Videos von meinen Seidenraupen zeigen:
video
Seidenraupe fressend

video
Seidenraupe spinnend
Das mit der Seidenproduktion wird wohl nichts, denn dann muss man die spinnfähigen Raupen rechtzeitig in ein extra Gefäß setzen, das nur ein Gestall hat, an dem sie sich festspinnen können. Und keine Blätter, Papier etc. Nun ja, dann werde ich die Seidenspinner wohl ausschlüpfen lassen. Der Gedanke, die Puppen in kochendem Wasser abzutöten, war mir eh nicht so angenehm.

Sonntag, 11. Mai 2014

Was mit Biologie….

Seit Mittwoch bin ich zurück von meiner Deutschlandreise. Dabei habe ich unter anderem festgestellt, dass ich doch noch Biologin bin und gerne wieder mehr mit Biologie - wie auch immer - zu tun haben möchte.
Und am Freitag komme ich an einem Zoogeschäft vorbei - und sehe Seidenraupen zum Verkauf!
Das ist doch spannend! Insektenmetamorphose und Textilherstellung - und das ganze für 3,75 € :-)


Ein paar Maulbeerblätter habe ich auch dazu bekommen. Dann musste ich erstmal das Büchlein von meinem Schwiegervater konsultieren: "Seidenraupenzucht als Nebenerwerb". In den 50er Jahren gab es tatsächlich eine Arbeitsgemeinschaft der Seidenbau-Landesverbände in Deutschland, die einem die Seidenspinnereier kostenlos zur Verfügung stellten und die Kokons abkauften (1kg für 5 DM; ein Kokon wiegt ca. 2 g.).
Mehr gibt es natürlich auch bei wikipedia.
Das mitgegebene Gefäß schien mir allerdings etwas klein und so traf es sich gut, dass ich gestern eine Mitfahrt zu IKEA angeboten bekam. Hier also mein neuestes IKEA-Hack: eine Seidenraupen-Kiste aus TROFAST.


Ich habe einfach in den Deckel ein Loch geschnitten (nun ja, gerade ist es nicht geworden, aber was solls!), mit Fliegengaze bespannt und weil ja nun das Griffloch fehlt, 2 Klebestreifen als Anfasser angeklebt.
Die Raupen sitzen auf einer Zeitungsunterlage, die täglich gewechselt wird. Ach ja, das schwierigste ist natürlich die Futterbeschaffung. Wo ein schwarzer Maulbeerbaum steht, wusste ich, allerdings nicht, dass die Raupen viel lieber Blätter von weißen Maulbeeren fressen. Die Blätter der schwarzen Maulbeere sind etwas rauh und filzig und offensichtlich nicht so schmackhaft wie die grün glänzenden der weißen. Ich füttere jetzt beides gemischt.