Willkommen!

Wie schön, dass ihr mein Sammelsurium gefunden habt!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen
- als Kommentar oder an: strick_else(at)yahoo.de
Danke

Dienstag, 10. April 2012

Katzentopflappen für alle!

Hallo Theres,
da du ja keine mail-Adresse angegeben hast, dachte ich, ich versuche mich mal an einer allgemeinen blog-Anleitung für Katzentopflappen. Möglicherweise gibt es ja noch mehr Leute, die das interessiert?!
Das Muster habe ich in Estland gesehen, aber ich wollte ja keinen Pullover kaufen oder womöglich einen lila Poncho ;-)


Also habe ich nur ein close-up Foto gemacht...

... und das Muster vom Bildschirm auf Kästchenpapier übertragen. 
Diese Mühe könnt ihr euch sparen und statt dessen das pdf runterladen. Und ob ihr es nun für einen Pullover oder für Topflappen oder was auch immer verwendet, bleibt euch überlassen.

Um das richtige Topflappen-Format zu finden, ist dieses Strickmuster-Kästchenpapier sehr hilfreich (Actual Size Graph Paper)

 Aus dem Muster Topflappen zu machen, war meine Idee, denn ich stricke lieber kleinere Sachen als Pullover.
Ein paar kleine Hinweise zum doppelseitigen Stricken (da gibt es auch bessere Anleitungen im Internet, ich weiß bloss grad nicht mehr, wo...):
  • Mit beiden Fäden zugleich die gewünschte Maschenanzahl anschlagen
  • erste Reihe einfarbig stricken, dabei die angeschlagenen Maschen sortieren, d.h. wenn rot vorne sein soll, immer abwechselnd eine rote Masche mit rotem Faden rechts, eine weiße Masche mit weißem Faden in links stricken
  • jedes Musterkästchen auf Papier besteht also aus einer rechten und einer linken Masche in zwei verschiedenen Farben
  • zuerst kommt immer die rechte Masche, in der Farbe, die vorne ist
in der Rückreihe müsst ihr das Muster also auch farbverkehrt lesen - oder euch gleich zwei Musterzettel malen (ich kreuze mit die Reihe immer an der rechten und linken Seite des Papiers ab, je nachdem wo ich gerade bin - aber ich bin auch kein Spezialist im Muster stricken)

Ich hoffe, das war verständlich!

Diese Topflappen habe ich mittlerweile alle verschenkt - vielleicht sollte ich mir auch mal welche für mich stricken?? Kasimir-farbig in schwarz-weiß? Aber es gibt hier kein Topflappengarn *seufz*

Übrigens würde ich mich sehr freuen, wenn ich eure "Katzenwerke" zu sehen bekäme!

Kommentare:

  1. Liebe Susanne
    das ist super nett von Dir. Vielen Dank. Ich habe mir die Vorlage ausgedruckt und werde noch vor dem Wochenende das Garn kaufen. Also meine werden schwarz-weiss.
    Ein Foto werde ich natürlich einstellen, sobald ich sie fertig habe. Vielen Dank.
    Ich grüsse Dich ganz herzlich
    Theres

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,
    Ich möchte zu Weihnachten Katzentopflappen verschenken und fand deine wunderschön. Doubleface stricken ist auch gar nicht so schwer wie abfangs gedacht, aber das Muster will bei mir auf Gedeih und Verderb nichts werden. In der Theorie hört es sich einfach an (einfach für eine "umgekehrte" Masche den anderen Faden benutzen und statt rechts links stricken und andersrum), aber bei mir ist dann immer noch der in meinem Fall blaue neben dem weißen Faden sichtbar, es ergibt also kein so schönes einheitliches Bild wie bei dir. (Würde gerne ein Bild dazu einstellen, habe aber noch nicht herausgefunden, wie das geht)
    Vielleicht hast du ja einen Tip für mich, wie ich das abstellen kann.
    LG Nugua

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nugua, freut mich, dass dir die katzentopflappen gefallen - aber zu deinem problem kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Wichtig ist, dass Garn der zwei Farben die gleiche Stärke hat. Ansonsten kannst du nur versuchen mit verschiedenen Nadelstärken zu experimentieren.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen